Sehenswertes

1.Raeuchermann Museum Cranzahl
1.Raeuchermann Museum Cranzahl
Fichtelbergbahn
Fichtelbergbahn
Talsperre
Talsperre

Cranzahl

Der kleine Ort Cranzahl liegt mitten in der Gemeinde Sehmatal. Am 01.01.1999 entstand aus den drei Orten Sehma, Cranzahl und Neudorf die Gemeinde Sehmatal, der ca.7000 Einwohner angehören. Die Gemeinde erstreckt sich etwa 12 km entlang des Flusses Sehma, daher auch der Name Sehmatal. Cranzahl liegt am Nordrand des Oberen Erzgebirges im Landkreis Annaberg und zieht sich über 3,5 km in die Länge, in einer Höhe von 625 m über Null.

Im Jahr 1367 wurde Cranzahl erstmals urkundlich erwähnt. Die Bewohner wurden damals vom Bergbau und der Lage der alten Salzstrasse nach Böhmen angelockt, aber auch Bauern siedelten sich an.

Typisch für das Erzgebirge sind das Klöppeln und Schnitzen, was schon seit Jahrhunderten verbreitet ist. In vielen Vereinen wird auch heute noch die alte Tradition gepflegt.

Sehenswert ist die Fichtelbergbahn von Cranzahl nach Oberwiesenthal, die seit 1897 fährt. Sie schlängelt sich 17,4 km entlang an Wäldern, Wiesen und Bergen  nach Oberwiesenthal und legt einen Höhenunterschied von 250 m zurück. Die Fahrt  mit der alten Dampflok dauert rund eine Stunde.

Im Kurort Oberwiesenthal, welche die höchstgelegenste Stadt Deutschlands ist, kann man mit der ältesten Seilschwebebahn Deutschlands auf den 1214m hohen Fichtelberg fahren, die Sommerrodelbahn nutzen und noch viele andere Attraktionen und Museen besuchen.

In Cranzahl  befindet sich die 1949 erbaute Trinkwassertalsperre, die mitten im Wald liegt. Hier hat man die Gelegenheit zum Wandern, Radfahren und zum Erholen. Der Staudamm ist 430 m lang, 35m hoch und das Fassungsvermögen beträgt ca. 3 Mio. kubikmeter Wasser.

Aber auch die mittelalterliche Himmelfahrtskirche von Cranzahl ist ein Besuch wert.

Sie können aber auch einfach eine Wanderung oder Radtour machen und die schöne Landschaft mit ihren Bergen und Tälern genießen. Im Sommer können sie sich in Sehma  im Freibad abkühlen und im Winter bietet das Erzgebirge natürlich hervorragende Bedingungen für den Wintersport. Am besten sie schauen selbst einmal vorbei.

 

Weitere Informationen über die Gemeinde Sehmatal finden Sie unter Wikipedia hier